Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Suhl mbH

Herzlich willkommen auf der Seiter der GSD Suhl mbH.

Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen unsere kundenspezifischen Angebote sowie unsere Leistungen und Qualitätsansprüche. Darüber hinaus möchten wir Ihnen die Struktur unseres Unternehmens und unsere Philosophie vorstellen und Ihnen einen Einblick geben, wie sehr die GSD mit dem sozialen Wirken in der Stadt Suhl verknüpft ist.


++++++  Aktuelles  ++++++

_________________________________________________________________

Sommer 2016: "Wohlfühlgarten" im Nordlicht

"Wohlfühlgarten" im Nordlicht ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Stadtjugendring Suhl e. V. und der GSD Suhl mbH, bei dem Kinder und Jugendliche aus der Wohngruppe gemeinsam mit den Jugendclub-Besuchern die Möglichkeit haben, sich bei der Entstehung eines Gartens zu beteiligen. Blumen-, Obst- und Gemüsebeete wurden angelegt, Unebenheiten beseitigt und Steine für die Entstehung einer Mauer für eine Sitzecke transportiert. Die Finanzierung erfolgte bereits im Jahr 2015 über LAP-Fördermittel, speziell im Rahmen des Jugendforums der Stadt Suhl, bei dem Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Vordergrund steht. Bei Veranstaltungen, Sitzungen und gemeinsamen Beratungen des Jugendforums haben sich die Kinder und Jugendlichen für dieses Projekt entschieden. Im Jahr 2016 wird das Gartenprojekt von den Bewohnern der GSD fortgeführt, wobei alle Kinder und Jugendlichen sich ausgiebig beteiligen können.

Ansprechpartner/innen "Wohlfühlgarten" im Nordlicht:

Friedemann Rau und Gabriele Schiller, Telefon: 015111064791

Für die Weitergestaltung des Gartens ist Folgendes bis Ende des Jahres 2016 geplant:

  • Pavillon
  • Sitzecke
  • Chill-Area
  • Insekten- und Schmetterlings-Oasen
  • Kräuter-, Gemüse- und Obstanbau

Diese Ideen können nur durch eine großzügige Spende der Sparkassen Versicherungen umgesetzt werden.                                                                          

                                  

____________________________________________________________________________

August 2016: Besuch von MdB Katrin Göring-Eckardt in der Wohngruppe "Miteinander" in Untermaßfeld

_____________________________________________________________________________________________

März 2016: Besuch von MdB Iris Gleicke in der Wohngruppe "Nordlicht" in Suhl

_____________________________________________________________________________________________

2015: GSD - sozial, gemeinnützig und flexibel

Im August 2015 übernimmt  die GSD Suhl mbH in der Krisensituation die Betreuung der minderjährigen Kriegsflüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Somalia etc., die ohne Begleitung von Eltern oder Verwandten eine lange Reise ins Ungewisse aufgenommen haben, um dem Krieg in ihrem Land zu entfliehen. Die Betreuung der unbegleiteten Kinder und Jugendlichen wird zu einer Herausforderung für die Stadt Suhl - die GSD wird somit zu einem wichtigen Kooperationspartner im Bereich der Heimerziehung, Hilfen zur Erziehung und teilbetreuten Wohnformen.

_____________________________________________________________________________

2014: GSD erhält AZAV-Zertifizierung und wird zum Aus-und Weiterbildungsunternehmen

2014: GSD als Bildungsträger mit Maßnahmen gem. § 45 Abs. 1 (1) SGB III

In Kooperation mit Arbeitsagenturen entstehen Maßnahmen gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III die Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen. Dies erreichen wir indem wir Vertrauen schaffen, Selbst- und Handlungskompetenz bestärken, Ressourcen erschließen helfen, Hemmnisse abbauen, Schlüsselkompetenzen fördern,  Motivation und Leistungswille anregen.

__________________________________________________________________________

2011: GSD verkauft im Kundenauftrag Wohngebäude in Suhl-Heidersbach

Im Kundenauftrag verkauft die GSD Suhl ein sanierungsbedürftiges Eigenheim in Goldlauter - Heidersbach.  Auf zwei Etagen stehen ca. 130 m² Fläche zur Verfügung. Zum Haus gehört ein 659 m² großes Grundstück. Mittlerweile sind dort durch den Erwerber umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Gange.

__________________________________________________________________________

2010: GSD übernimmt Gebäudeverwaltung der Jugendschmiede und des Alternativen Jugendzentrums

Die GSD übernimmt im Auftrag des Stadtjugendring Suhl e. V. zum 1. März 2010 die Gebäudeverwaltung von weiteren zwei Jugendeinrichtung in Suhl. In der Bahnhofstraße 16 befindet sich mit der Jugendschmiede der jüngste Jugendtreff der Stadt. Ebenfalls von der GSD verwaltet wird das Alternative Jugendzentrum in der Gothaer Straße 105. Vom Facility Management über die Konzeptionierung und Betreuung der VPN- Netzwerke bis hin zur Unterhaltsreinigung reichen dabei die Leistungen des Dienstleistungsunternehmens.

__________________________________________________________________

2008: GSD übernimmt Gebäudeverwaltung des Jugend- und Vereinshauses NORDLICHT in Suhl-Nord

Die GSD übernimmt zum 1. Juli 2008 die Gebäudeverwaltung der größten Jugendeinrichtung in Suhl. Von der transparenten Betriebskostenabrechnung für die Mieter des Jugend- und Vereinshauses Nordlicht über die Konzeptionierung und Betreuung der LAN- und WLAN-Netzwerke bis hin zur Unterhaltsreinigung reichen dabei die Leistungen des jungen Dienstleistungsunternehmens.

Darüber hinaus erbringt die GSD seit Januar 2008 Verwaltungsdienstleistungen für den Stadtjugendring Suhl. Von der Lohn- und Gehaltsrechnung bis hin zur Buchhaltung entlastet die GSD den gemeinnützigen Verein, der sich somit voll und ganz auf seine inhaltlichen Aufgaben der Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit und Jugendsozialarbeit konzentrieren kann.